AUDIMAXISMUS vs. REPRIVAT ÖSTERREICH


Morning View, 29. Oktober 2009, 8:40


Evening View, 31. Oktober 2009, 23:30

AUDIMAXISMUS vs. REPRIVAT ÖSTERREICH

Seit einer Woche ist das Audimax, der größte Hörsaal der Uni Wien besetzt – Zeit für ein neues Wort: Audimaxismus, selbstorganisierte Universitätsaneignung in einer zum Reprivat verkommenen Republik.

1

  1. Ist Audimaxismus schon eingetragen? fragt Armin Thurnher am Ende seines Besuchs an oben schon mehrfach genanntem Ort am Samstag Abend – http://unsereuni.at/?p=4220 eingetragen nicht, aber AUSGETRAGEN und BLÜHEND! [zurück]

-----------

Nachtrag 10.12. 2009:

„AUDIMAXISMUS“ ist Wort des Jahres 2009!

„Audimaxismus“ ist 2009 der Liebling der Linguisten. Unwort des Jahres wurde „Analogkäse“. Auch die besten Sprüche wurden ausgesucht.

Wenigstens verbal erlangten die Uni-Besetzer einen Sieg. Der Begriff „Audimaxismus“ machte das Rennen um das Wort des Jahres 2009. Es entstand im Rahmen der neuen Studentenbewegung, die mit der Besetzung des größten Hörsaals der Universität Wien, dem Auditorium Maximum – kurz Audi Max – begann. (Kurier, 10.12.2009)


http://kurier.at/multimedia/bilder/1961741.php

Nachtrag 20. Mai 2010: